Kranke Pfoten

Kleintier-Osteopathie

Dein Tier zeigt Schmerzen und es konnte keine Diagnose gestellt werden? Oder ist es einfach "nicht mehr so gut drauf" wie früher? Häufig ist der Ort der Schmerzentstehung nicht der Bewegungsapparat, sondern die inneren Organe, die dann Verkettungen auf die Wirbelsäule und damit vermeintliche Rückenprobleme verursachen. Auch entfernte Organe (z. B. Kastrationen) können Ungleichgewichte, wie spätere Inkontinenz, verursachen.

Zusätzlich können Schädelblockaden vorkommen, z. B. bereits bei der Geburt oder durch Traumata (Tierschutz-Tiere).

All diese Probleme kann die Osteopathie aufspüren und behandeln, da sie eine ganzheitliche Therapieform ist. So können Erkrankungen bereits in einem frühen Stadium erkannt werden und man kann den Körper wieder in sein gesundes Gleichgewicht bringen. Ebenso dient sie der Vorsorge für gesunde Tiere.


Mit dem Gutschein von Pawtpourri erhältst Du einmalig 25 % Rabatt auf den Kauf eines Geschenk-Gutscheins.

Kathrin Bormann
Kleintier-Osteopathie, Cranio-Sakrale Therapie
& Hundephysiotherapie
31188 Heersum 

Web: www.kranke-pfoten.de
E-Mail: kontakt@kranke-pfoten.de
Tel.: 0 50 62 / 3 02 35 87